Donnerstag, 6. Oktober 2016

Bei diesem schönen Wetter...


...ist ein Tag am Wasser doch genau das Richtige. Und genau deswegen sind eine liebe Freundin und ich letztens schnell ins Auto gesprungen, haben unsere Kameras eingepackt und sind los ins Alte Land. Das Alte Land kann ich derzeit im Übrigen absolut empfehlen, denn die Bäume hängen voller grooooßer,  knallroter Äpfel. Der Anblick ist sowas von schön...ich konnte mich gar nicht satt sehen!
Aber jetzt schweife ich etwas ab.
Denn da ich nun wusste, dass sie ihre Kamera dabei hat, hab ich die Gelegenheit genutzt und mir schnell meine Sweatjacke übergezogen, damit sie ein paar schöne Bilder davon machen kann. Und das Licht war echt auf unserer Seite.

Die Jacke ist ja schon etwas "Mädchen", aber ich mag sie einfach.
Für diese Jacke habe ich das Schnittmuster "Janice" von Pattydoo verwendet. Für mich war es bisher eigentlich das komplizierteste Werk...so dachte ich zumindest vorher. Aber an dieser Stelle muss ich erwähnen, dass die Videoanleitung wirklich richtig gut ist und das Nähen zwar ein wenig dauert, aber keineswegs kompliziert ist.
Und jetzt schaut selbst, warum meine kuschelige "Janice" so "Mädchen" ist... ;-)


Ich habe hellgrauen Sweat mit rosafarbenem Sternesweat von Alles für Selbermacher kombiniert. Irgendwann zu Beginn dieses Jahres hatte ich nämlich meine "Großes-Mädchen-Phase" und habe dezent viele rosa- und pinkfarbene Stoffe gekauft. Warum? Das weiß ich eigentlich nicht so genau... Natürlich hatte ich schon immer einen Hang zu Farben, aber eigentlich nicht so mädchenhaft...dachte ich!
Im Endeffekt finde ich die Kombination bei dieser Jacke richtig schön und mag sie an mir. Zwar würde ich die nächste Jacke schlichter und dunkler nähen (also eigentlich liegt eine zweite Jacke seit Monaten zugeschnitten in meiner Nähecke), aber nichtsdestotrotz trage ich sie recht häufig und gern.


Damit man die Sterne nicht nur von Vorne sieht, habe ich den Stoff noch im Kapuzeninneren verwendet. Das hat es meiner Meinung noch etwas lockerer gemacht.
Und um alles abzurunden, musste noch rosafarbenes Bündchen vernäht werden. Halbe Sachen gibt es ja nicht...nech? ;-)


Verändert habe ich bei diesem Schnitt jedoch die Seiten. Ursprünglich geht der Schnitt ganz gerade runter. Das mag manchen ja gefallen, mir aber nicht. So habe ich an beiden Seiten ein paar Zentimeter weg genommen, um ein bisschen Figur anzudeuten. Dennoch sitzt sie immer noch ganz locker - sportlich locker irgendwie!


Und während ich jetzt noch an diesen schönen Tag an der Elbe denke, schicke ich diesen Beitrag zu Rums .


Habt einen schönen Rumstag...bin gespannt, was ihr für schöne Stoffe vernäht habt.

Schnittmsuter: Janice von Pattydoo
Stoffe: hellgrauer Sweat vom Händler vor Ort, rosafarbener Sternesweat von Alles für Selbermacher
Bündchen ebenfalls von Alles für Selbermacher


Donnerstag, 29. September 2016

So langsam schleicht sich...

...der Herbst aus seinem Versteck. Die Tage werden deutlich kürzer, die Sonne goldener und die Schatten immer länger. Ich liebe diese Zeit. Es ist nicht zu kalt, die Luft wird immer klarer und abends ist es drinnen schon richtig gemütlich.
Außerdem kann man so langsam die ersten langärmeligen Oberteile tragen. Ich freu mich, weil ich in dieser Zeit eines meiner Lieblingsoberteile tragen kann. Das Oberteil habe ich schon vor langer Zeit genäht, aber jetzt erst haben eine liebe Freundin und ich es geschafft, Bilder davon zu machen.

Das Schnittmuster kennen bestimmt viele von euch. Es ist die Frau Madita von Hedi näht ! Ein leichter Schnitt, der absolut anfängertauglich ist und durch die Unterteilung auch viel Spielraum für Kreativität lässt.


Bei diesem Oberteil habe ich einen cremefarbenen, leicht melierten Strickjersey genommen. Er ist ganz leicht und fällt wunderbar luftig:


Damit das ganze noch etwas interessanter wird, habe ich hinten im oberen Bereich eine farblich passende Spitze vernäht. Das lockert es ein bisschen auf und ist ein schönes Detail für den Rücken. Außerdem passte es echt gut zu dem leichten Viskosestrick.


Ich mag meine Frau Madita. Und weil meine Freundin so viele schöne Bilder davon gemacht hat und meine vielen Extrawünsche geduldig über sich ergehen lassen hat, zeige ich noch ein, zwei Extrabilder:


Die Kulisse, die sie ausgewählt hat, war im Übrigen auch klasse. Eine nahegelegene Mühle am Wasser. Sehr ruhig und idyllisch...





So...und jetzt freue ich mich, dass ich euch nach über einem Jahr endlich mal wieder was zeigen kann.
Habt einen schönen Donnerstag...ist ja quasi schon fast Wochenende! ;-)


Verlinkt bei Rums

Schnittmuster: Frau Madita
Stoff: Viskosestrick vom Stoffmarkt, Spitze vom Händler vor Ort




Freitag, 29. Juli 2016

Nordische Eindrücke...

So lange war es still hier...viel zu lange. Dies soll sich jetzt mal endlich ein wenig ändern.

Genäht habe ich viel, fotografiert noch mehr, aber dass ich diese beiden Leidenschaften mal kombiniert habe - das habe ich nicht geschafft. Somit fehlen mir derzeit leider Bilder von meinen genähten Werken. Dies werde ich aber hoffentlich in den nächsten Wochen mal ein wenig nachholen.

Und um überhaupt mal wieder einen Anfang zu machen, zeige ich euch heute einfach mal meinen schönen Norden. Ich wohne umgeben von wunderbaren Moorlandschaften, die bei diesem diesjährigen Sommer richtig schön grün sind.
Aber seht doch einfach selbst und genießt...



Im Moor kann man eine herrliche Ruhe genießen...gerade abends herrscht hier oft eine ganz eigene Stimmung!

Wo der Weg wohl hinführt?


Ganz schwarz ist das Moorwasser...





Überall sieht man tote Bäume liebevoll eingebettet von süßen Grasbüscheln aus dem Wasser ragen...








Unterwegs war ich mit meiner lieben Freundin Jessica von MeineGlasglocke und was man zum Glück nicht auf den Bildern sehen kann, sind die unzähligen Mückenstiche, die wir uns binnen kürzester Zeit eingefangen haben. Allerdings haben wir das an dem Abend "fast" perfekt ignoriert und einfach sehr großzügig mit Autan um uns rumgesprüht! ;-)


Habt ein schönes Wochenende! :-)



Verlinkt bei Freutag